Samstag, 29. Januar 2011

Mach 1, Stingray, Plymouth & Co.

Wenn man weite Strecken fährt und keinen festen Tagesplan besitzt, kann man manchmal auf interessante Dinge stoßen.
So auch gestern, auf dem Weg von Fort Lauderdale zurück nach Kissimee in den Norden Floridas. Eigentlich waren wir nach 3 Stunden Fahrt schon in Kissimee angekommen und waren bereits auf der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit, als wir am Straßenrand riesige Zelte bemerkten - und bei näherem Hinsehen unter den Zeltdächern ein geiles Auto nach dem Anderen, schön aufgereiht, frisch poliert und unglaublich gut erhalten.
Natürlich bogen wir bei der nächsten Gelegenheit gleich in das Gelände ab, um uns die Sache mal genauer anzusehen. Und da bemerkten wir, dass wir mitten auf einer der großen Autoauktionen der USA gelandet waren! Da standen die Kisten in den Zelten, eine besser als die andere, und auf dem Gelände in einem Stadion (welches normalerweise für Rodeos benutzt wird) wurde ein Musclecar nach dem Anderen versteigert. Unglaublich wie es hier zuging! Wer schonmal auf einer Auktion war, weiß wovon ich rede...
Wir haben uns eine zeitlang mit in das Stadion gesetzt und den Auktionen zugesehen, uns geärgert, dass wir nicht zufällig ein wenig Bargeld auf dem Konto übrig haben, und die Maschinen betrachtet, die wir sowieso niemals kaufen könnten. Es gab wirklich für jeden Geschmack etwas: Von den amerikanischen Musclecars über Oldtimer hin zu neuen Modellen war alles vertreten, wobei uns mehr die alten Mustangs (besonders der Mach 1, der Blaue bei den Bilden zum Beispiel) und die alten Camaro-Modelle (der Grüne bei den Bildern) angesprochen haben. Ich musste an diesem Tag auch oft an meinen Vater denken - wir denken sowieso oft an euch alle zuhause, aber an diesem Tag hätte er wirklich dabei sein sollen. Das wäre genau das Richtige für ihn gewesen. Vielleicht steigt er ja wieder in das Autogeschäft ein und spezalisiert sich auf amerikanische Autos...ich würde auch freiwillig immer in die Staaten fliegen und die notwendigen Geschäfte abwickeln... ;-))

Jedenfalls - die spontanen Dinge (und die alten Autos) sind eben immer noch die Besten!









Kommentare:

  1. Traumhaft!
    Bingt ihr mir das Grüne oder das Rote als Souvenir mit?! :)

    AntwortenLöschen
  2. Mike will alle!!! :-)
    Vor allem die gelben.......

    AntwortenLöschen
  3. Hi Semmele
    Für uns bitte das letzte Auto bin ja bescheiden.
    Gruß P. u B

    AntwortenLöschen