Samstag, 22. Januar 2011

Bemuttert in Miami

Ja, die Gastfreundschaft der Amerikaner - besonders beim Essen merkt man wieder deutlich, dass hier nur ein Motto zählt: Je mehr und je größer, umso besser!
Wie ich darauf komme? Nun, wir saßen im Hardrock Cafe an der Bayside Miami. Die Bayside ist sozusagen ein aufgemotzter Yachthafen direkt neben der American Airlines Arena und umgeben von Parks und Wolkenkratzern. Neben einer kleinen Einkaufsmeile gibt es hier auch zahlreiche Bars, Restaurants sowie kostenlose Konzerte und sonstige Vorstellungen. Man kann hier wirklich tolle Abende verbringen oder tagsüber eine der vielen Bootstouren an den vielen vorgelagerten Inseln und am legendären Miami Beach vorbei unternehmen.




                          
Schön, gell? Naja, jedenfalls saßen wir also da und hatten uns in weiser Voraussicht nur ein Essen bestellt, und zwar eine Jumbo Combo. Das sind verschiedene Fingerfood Spezialiäten wie Onion Rings, Chicken Wings, Guacamoleröllchen und so weiter - und völlig ausreichend für zwei Personen! Dazu hatten wir eine Cola und einen Eistee. Und natürlich kam gleich nach 3 Minuten die altbekannte Frage: "Darf ich euch das Getränk nachschenken?". Man muss wissen, dass hier in den USA das Nachschenken des Getränks Standard ist. Und man wird ständig danach gefragt...mit vollem Mund und noch (bereits) vollerem Magen lehnten wir dankend ab und aßen weiter...dann nach ein paar Minuten wieder: "Darf ich nachschenken?". "Nein, danke, schon in Ordnung. Alles ist bestens!". Einfach lächeln und weiter essen. Und essen. Und essen. Nichts anmerken lassen...bis wieder nachgefragt wurde - diesmal aber von einer anderen Person: "Nachschenken?". Und wieder: "Nein, danke!". Manchmal glaubt man, das Ablehnen dieser Geste wird persönlich genommen, ja manchmal kommt man sich sogar richtig unhöflich vor...die meinen es ja nur gut, die Amerikaner. Aber was soll man machen, wenn man wirklich nichts mehr runterbekommt, auch nichts Flüssiges mehr?
Und schließlich kam der Supergau. Als wir endlich vollgestopft waren und uns noch ein Dessert haben aufzwängen lassen - eine Schokomasse mit Schokosirup genannt "Mousse au chocolate" - kam die Kellnerin an, natürlich während wir kauen, schnappt sich unsere Gläser, sagt: "So, ich füll das jetzt mal nach", dreht sich in windeseile um und verschwindet in der Küche!
Und so kam es, dass wir völlig am Ende erneut vor vollen Gläsern saßen und noch einmal einen halben Liter Cola und einen halben Liter Eistee hinunterwürgen mussten...so kann es gehen, hier in den USA...hier wird man eben noch richtig bemuttert! ;-)

Und hier noch ein paar Bilderchen von Miami, dass ihr noch was zu Schauen habt:






Kommentare:

  1. Hallo ihr zwei Turteltäubchen!
    Mensch, wir beneiden euch so richtig!
    Das letzte Bild ist ja knuffig!
    Kommentar von Alex: Caro, ess mehr! Du fällst mir noch vom Fleisch!!!! :-)
    Grüße Mike + Alex

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes schönes Foto von euch beiden :)
    Jumbo Combo hört sich gut an, lecker lecker - hätt ich jetzt gerne *mjam*

    Wünsch euch noch nen schönen Tag!

    Hab euch dolle lieb
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Boah Päddy...bist ein ganz schöner Moppel geworden LOL

    Tobi & Christian

    AntwortenLöschen